Detektive prüfen Bonität

Bonitätsprüfung

Was versteht man unter Bonität?

Wenn man von Bonität spricht, spricht man von Kreditwürdigkeit. Genauer gesagt, über die Fähigkeit, die aufgenommenen Schulden zurückzahlen zu können und der Bereitschaft, diese überhaupt zurückzahlen zu wollen.

Sie meinen Zahlungswilligkeit?

Richtig. Wir arbeiten zum Beispiel eng mit Hausverwaltungen zusammen, um vor Mietvertragsabschlüssen die Bonität sowie die vormaligen Mietverhältnisse der potentiellen Mieter zu überprüfen.

Wie läuft so etwas ab?

Sobald wir Namen und Geburtsdatum des potentiellen Mieters erhalten, führen wir diverse Recherchen durch. Meist dauert dieser Vorgang nur wenige Minuten und es sind keine Erhebungen nötig – sprich, ein Innendienst-Detektiv führt diese Ermittlungen im Büro durch. Falls die recherchierten Ergebnisse nicht ausreichen oder weitere Informationen über die Person benötigt werden, wird ein Außendienst-Detektiv dazu beauftragt, die fehlenden Informationen zu sammeln.


Kostenlose Beratung 0-24 Uhr:
phone-symbol-red_68360398 +43676883206200


Das klingt nach den Tätigkeiten einer Auskunftei.

Eine Auskunftei gibt, wie der Name schon sagt, Auskünfte und hat prinzipiell nichts mit einer Detektei zu tun. Unser Detektivunternehmen bietet wie eine Auskunftei Auskünfte an und darüber hinaus, wie eine Detektei Detektivdienste an.

Für was wird ein Detektiv bei einer Bonitätsprüfung benötigt?

Um bei Bedarf die recherchierten Ergebnisse zu überprüfen, oder um weitere Ermittlungen durchzuführen – sprich, um weitere Informationen zu eruieren.

Wie viel kostet eine Bonitätsprüfung in Ihrem Detektivunternehmen?

Das kommt, wie gesagt, darauf an, ob nur Recherchen durchgeführt werden, oder ob ein Außendienst-Detektiv eingesetzt werden muss. Im Durchschnitt muss man mit ca. 50-300 Euro rechnen.