Corona und Seitensprung

3. Tag Ausgangssperre – Schon erwischt

Gut, es ist nur eine Ausgangsbeschränkung mit Ausnahme dringender beruflicher Erledigungen, Einkäufe und Hilfsleistungen bei Anderen.

Schon am dritten Tag der Ausgangsbeschränkung haben unsere Detektive den Seitensprung eines Mannes aus Wiener Neustadt mit seiner Sekretärin nachgewiesen und dokumentiert.

Auch in der Krise – und das war uns schon vorher klar – gehen die Hinterhältigkeiten, der Betrug und die rechtswidrigen Bereicherungen weiter.

Aus diesem Grund steht unser Team auf weiter bereit. Entsprechend den Vorgaben der Bundesregierung und dem gesunden Menschenverstand, haben wir einerseits auf telefonische Beratung umgestellt und auch den Bürobetrieb auf ein Minimum reduziert bzw. in das Homeoffice verlegt. Auch direkte Erhebungen haben wir aus sozialen, moralischen und natürlich auch taktischen Gründen mehr oder weniger eingestellt. Beobachtungen aber führen wir weiter durch, denn da ist ein persönlicher Kontakt nicht erforderlich.