Ehebruch Ehebruch

Ehebruch

Als Ehebruch versteht man den sexuellen Kontakt eines verheirateten Menschen zu einer dritten Person, ohne Zustimmung des Ehepartners. Vorwerfbar ist dabei nicht nur der Geschlechtsverkehr selbst, sondern alle Handlungen, die damit im Zusammenhang stehen. Dazu gehört ab einem gewissen Grad auch jede Form der Anbahnung.

Ehebruch ist eine schwere Eheverfehlung und kann deswegen auch juristische Folgen nach sich ziehen.

In Österreich ist die Rechtslage so, dass bei einer strittigen Scheidung die Frage, wen die überwiegende Schuld an der Zerrüttung der Ehe trifft, Auswirkungen auf den Unterhalt an den geschiedenen Ehegatten hat. Daher ist die Frage, ob ein Ehepartner fremd geht für die Scheidung von Relevanz.

Unsere Detektei ist Spezialist in der Bearbeitung von Scheidungsfällen. Wir führen die notwendigen Beobachtungen und Ermittlungen durch und liefern gerichtsverwertbare Beweise.

Informieren Sie sich unverbindlich und kostenlos

gerne auch Abends oder Samstag, Sonn- und Feiertags

Als Detektei bearbeiten unsere Privatdetektive das Thema Ehebruch. Meist wenden sich die Betroffenen mit einem doch schon sehr konkreten Verdacht an uns. Das erleichtert natürlich die Arbeit und reduziert die Kosten.

In der Regel wird die Beobachtung das Mittel der Wahl sein. Wir versuchen im Beratungsgespräch mit dem Auftraggeber zu klären, wann der Partner die Möglichkeit hat, sich seiner neuen Liebe oder der Affäre hinzugeben. Genau diese Zeiträume nutzen wir dann für die treffsichere Bearbeitung und meist kommt man auch recht schnell zum Erfolg.

Unser Produkt im Zusammenhang mit dem Ehebruch ist einerseits die Klarheit. Klarheit muss man als Luxus verstehen, der jemand in die Lage versetzt, selbst zu bestimmen, wie es weitergeht. Andererseits ist unser Produkt natürlich auch ein schriftlicher Bericht mit einer entsprechenden Foto Beilage. Beides können Sie vor Gericht als Beweis einbringen. Unsere Detektive stehen auch. als Zeugen zur Verfügung.